Begleitung in Betriebsprüfungen

Die Betriebsprüfung (steuerliche Außenprüfung durch das Finanzamt) als auch die Prüfung durch die Sozialversicherungsträger (DRV Deutsche Rentenversicherung Bund, KSK - Künstlersozialkasse, Berufsgenossenschaft) ist im Grunde lästig und bedeutet für Viele eine Zeit der Anspannung. Nun können wir Prüfungen durch das Finanzamt und durch die Sozialversicherungs- träger nicht verhindern; es besteht aber auch keine Notwendigkeit sich in hingebungsvoller Demut zu ergeben.

Die Prüfung, deren Ablauf durch die Betriebsprüfungsordnung (BPO) bestimmt ist, beginnt bereits in der vorbereitenden Planung .

1. Wie lange dauert eine Betriebsprüfung ?

2. Was prüft das Finanzamt/die Deutsche Rentenversicherung ?

3. Wieso kommt es zu einer Betriebsprüfung ?

4. Was Darf das Finanzamt sowie die Deutsche Rentenversicherung Bund prüfen - und was nicht ?

5. Wie verhalten wir uns während einer Betriebsprüfung ?

6. Welche Rechte hat der Betriebsprüfer ? Welche Rechts hat der/die Steuerpflichtige ?

7. Wie häufig muss ich mit einer Betriebsprüfung rechnen ?

Wir begleiten Sie in dieser Zeit. Es soll das gemeinsame Ziel sein, diese Phase sowohl emotional als auch wirtschaftlich gut zu überstehen. 

© 2020 by Ingo Michl